Lockdown – und wie weiter?

Während dem Lockdown ruhte das Vereinsleben weitgehend, weil keine Anlässe erlaubt waren, und weil wegen dem Versammlungsverbot auch keine Proben möglich waren.

Allerdings initiierte unser Dirigent ein Projekt, das alle Bläser ziemlich herausforderte. Es galt, ein Stück einzustudieren und eine Aufnahme davon an den Dirigenten zu schicken, der es dann zum Ganzen zusammensetzte.
Das Ergebnis könnt ihr mal anhören: Habe ich Ihr Interesse geweckt?

Es ist allerdings kein Vergleich zur Version mit der ganzen Formation, dirigiert von Jonas Liechti.

Weiterempfehlen durch Teilen - Danke!